Home / Forum / Willkommen im Forum - Stell dich vor! / Hashimoto

Hashimoto

27. Juli um 14:05

Hallo ich wollte mich kurz vorstellen , bin Engelchen 16 und seit sechs jahren geht es mir schlecht, ich wurde komplett auf den Kopf gestellt und man hat nie eine Ursache gefunden, konnte kaum mehr laufen vor schmerzen..vor ca. Drei Monaten hatte ich einen knoten am hals bemerkt und war auch sichtbar am hals...nach einer op bei der man mir den rechten Schilddrüsenlappen und lymphknoten entfernt hat, und der histologischer Befund ergab, das ich hashimoto habe, hatte meine Krankheit nach Jahren endlich einen namen....leider geht es mir auch mit Einnahme der Tabletten immer noch beschissen...heute einen so massiven Schub,könnte nur heulen vor schmerzen....
wie lange habt ihr gebraucht bis die Tabletten so einigermassen angeschlagen haben, kennt das jemand , einen Schub zu haben...laut Ärzten gibt es ja sowas nicht...

Mehr lesen

3. August um 21:20
In Antwort auf engelchen16

Hallo ich wollte mich kurz vorstellen , bin Engelchen 16 und seit sechs jahren geht es mir schlecht, ich wurde komplett auf den Kopf gestellt und man hat nie eine Ursache gefunden, konnte kaum mehr laufen vor schmerzen..vor ca. Drei Monaten hatte ich einen knoten am hals bemerkt und war auch sichtbar am hals...nach einer op bei der man mir den rechten Schilddrüsenlappen und lymphknoten entfernt hat, und der histologischer Befund ergab, das ich hashimoto habe, hatte meine Krankheit nach Jahren endlich einen namen....leider geht es mir auch mit Einnahme der Tabletten immer noch beschissen...heute einen so massiven Schub,könnte nur heulen vor schmerzen....
wie lange habt ihr gebraucht bis die Tabletten so einigermassen angeschlagen haben, kennt das jemand , einen Schub zu haben...laut Ärzten gibt es ja sowas nicht...

Nimmst du die Tablette morgens nüchtern ein und wartest mindestens 30 Minuten mit anderen Tabletten sowie Kaffee und Frühstück...  Manche sagen sogar das 2 Std sinnvoll wären...

Verzichtest du auf Jodsalz,  Sushi und Fisch?  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August um 21:20
In Antwort auf engelchen16

Hallo ich wollte mich kurz vorstellen , bin Engelchen 16 und seit sechs jahren geht es mir schlecht, ich wurde komplett auf den Kopf gestellt und man hat nie eine Ursache gefunden, konnte kaum mehr laufen vor schmerzen..vor ca. Drei Monaten hatte ich einen knoten am hals bemerkt und war auch sichtbar am hals...nach einer op bei der man mir den rechten Schilddrüsenlappen und lymphknoten entfernt hat, und der histologischer Befund ergab, das ich hashimoto habe, hatte meine Krankheit nach Jahren endlich einen namen....leider geht es mir auch mit Einnahme der Tabletten immer noch beschissen...heute einen so massiven Schub,könnte nur heulen vor schmerzen....
wie lange habt ihr gebraucht bis die Tabletten so einigermassen angeschlagen haben, kennt das jemand , einen Schub zu haben...laut Ärzten gibt es ja sowas nicht...

Nimmst du die Tablette morgens nüchtern ein und wartest mindestens 30 Minuten mit anderen Tabletten sowie Kaffee und Frühstück...  Manche sagen sogar das 2 Std sinnvoll wären...

Verzichtest du auf Jodsalz,  Sushi und Fisch?  

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. August um 17:01
In Antwort auf engelchen16

Hallo ich wollte mich kurz vorstellen , bin Engelchen 16 und seit sechs jahren geht es mir schlecht, ich wurde komplett auf den Kopf gestellt und man hat nie eine Ursache gefunden, konnte kaum mehr laufen vor schmerzen..vor ca. Drei Monaten hatte ich einen knoten am hals bemerkt und war auch sichtbar am hals...nach einer op bei der man mir den rechten Schilddrüsenlappen und lymphknoten entfernt hat, und der histologischer Befund ergab, das ich hashimoto habe, hatte meine Krankheit nach Jahren endlich einen namen....leider geht es mir auch mit Einnahme der Tabletten immer noch beschissen...heute einen so massiven Schub,könnte nur heulen vor schmerzen....
wie lange habt ihr gebraucht bis die Tabletten so einigermassen angeschlagen haben, kennt das jemand , einen Schub zu haben...laut Ärzten gibt es ja sowas nicht...

Hashimoto habe Ich schon lange, und es hat gedauert bid Ich im Gleichgewicht war, es hat sicher 3/4 - 1 Jahr gedauert bid Ich mich einigermasse wohl fühlte.
mann muss geduld haben, leider 👋🏻 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir sind die neuen
Von: ragna_18510132
neu
6. August um 3:20
Hey an alle
Von: jsan89
neu
5. August um 8:41

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen