Home / Forum / Willkommen im Forum - Stell dich vor! / Name ist Programm

Name ist Programm

5. Januar um 22:47 Letzte Antwort: 5. Februar um 23:24

Na Tach'chen! 
mal so hallöchen erstmal, mein Name ist Lynn, ich bin 27 und derzeit in einer Beziehung. 
Nach anfänglichen Paradies ist jetzt nach nur 6 Monaten irgendwie die Luft raus und der Wurm drin.
Wir sind vor gut zwei Monaten zusammengezogen. Jap, ich weiß..... das ging schnell. Aber wir dachten uns "wenn's passt, dann passt's". Er ist auch wirklich ein super lieber Kerl.... wäre da nicht sein PC! Er ist leidenschaftlicher "Zocker" und das wusste ich auch schon vorher, aber dass dies sein einziger Lebensinhalt ist, das hat er gekonnt "versteckt" oder konnte es nicht zeigen. Zuerst war kein PC da, dann kein Internet und dann war die Grafikkarte kaputt. So ging das dann 4,5 Monate und deshalb habe ich von der eigentlichen Sucht dahinter nicht viel mitbekommen. Mittlerweile ist er nur am P.C., seine Freunde online sind wichtiger als ich, Termine werde verschoben, weil irgendwas online ansteht, 3 Tage die Woche ist er dort sicher verplant und einen Tag muss er sich zusätzlich noch dafür freihalten..... also gehen schon mal fast 60% der gesamten Zeit die er pro Woche hat nur für den P.C. drauf. Und die restlichen 40% entfallen meist auf Tage, an denen ich lange arbeite oder auf Sonntage in denen man nicht großartig was machen kann..... immer wieder streiten wir uns deshalb, weil mir erst kurzfristig gesagt wird, dass da jetzt jemand stundenlang vor der Flimmerkiste hängt und laut spricht und ich dabei quasi auch nichts anderes machen kann, außer spontan die Wohnung zu verlassen. 
Ich fühle mich einfach nicht geliebt, bin eifersüchtig auf den P.C. und seine Mitspieler, fühle mich "hinten angestellt", als "Notlösung" wenn online nichts los ist, fühle mich nicht geliebt genug..... und ich fühle mich egoistisch. Ich habe das Gefühl, evtl spielt sich das alles nur in meinem Kopf ab. Aber dann sehe ich die ganze Hausarbeit die nur an mir hängen bleibt. Er hatte jetzt Urlaub, ich arbeite UND arbeite nebenbei und auch während meines Urlaubs dann Vollzeit "nebenbei" und von ihm kommen Sprüche wie "ich bin nicht dein Leibeigener", wenn ich ihn dann zum zwölften Mal bitte aufzuräumen, oder mal die Spülmaschine auszuräumen, den Müll runterzubringen oder Wäsche hochzuholen...... 
mit mir schafft er es nicht sich ne Stunde am Stück zu beschäftigen oder sich zu unterhalten, schläft dann ein, wenn wir was zusammen gucken oder hängt dauernd am Handy. Aber online mit seinen mit gamern und Gamerinnen, da klappt das ganz hervorragend 3 Stunden am Stück zu quasseln und zu lachen und zu flirten.... aber "das ist ja alles nur role play". Man ich weiß nicht was ich machen soll, komme mir selbst schon vor wie eine verbitterte alte Ziege, weil mich alles so aufregt und denke "mein Gott stell dich nicht so an" aber es wird Tag fue Tag schlimmer. Porno-sucht ist auch ein großer Thema und seit kurzem auch (wie in all meinen Beziehungen bisher) körperliche Gewalt. Bisher "nur" schubsen und würgen im leicht betrunkenen Zustand aber ich kenne das, das wird meist schlimmer. Er ist eigentlich so ein toller Kerl und ich frage mich ob das ganze an mir liegt, dass jeder Kerl mich irgendwas vernachlässigt und irgendwann schlägt?! 
Ich weiß nicht mehr weiter, was soll ich tun ? 

Mehr lesen

5. Februar um 23:24

Werd den Kerl los! Ist ja schlimm, wenn der an der echten Sache weniger Interesse hat, als am Virtuellen. Lappen.
Wenn er dir gegenüber auch noch handgreiflich wird, ist es doch eigentlich schon entschieden?!
Er will wohl nur ne hörige Hausdame.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
NEU
Von: tia_19377745
neu
|
4. Februar um 18:00
Neu
Von: gaby.33
neu
|
3. Februar um 11:15
Noch mehr Inspiration?
pinterest